Ansprache der Präsidentin der Republik Anlässlich des Adventbeginns

#1 von Helen Bont , 01.12.2021 21:00

Auf allen Fernseh- und Radiokanälen Bernamiens wird in Kürze eine Ansprache von Präsidentin Helen Bont aus Anlass des Adventsbeginns 2021 ausgestrahlt.

 
Helen Bont
Beiträge: 199
Registriert am: 16.07.2021


RE: Ansprache der Präsidentin der Republik Anlässlich des Adventbeginns

#2 von Helen Bont , 01.12.2021 21:42



Meine lieben Mitbürgerinnen und Mitbürger,
seit Beginn dieser Woche befinden wir uns in der Adventszeit. Die lange Zeit des Wartens auf das große Ereignis am Heiligen Abend hat begonnen. Es ist dies eine Zeit, in der es Außen immer kälter wird und die Tage immer kürzer werden.
Dieser immer größer um sich greifenden Dunkelheit begnen wir Menschen mit Licht. Einem Licht, das von Woche zu Woche größer wird, bis es am 24. Dezember hell erstrahlt. Es ist das Licht der Hoffnung und der Gewissheit, dass die Dunkelheit nicht siegen wird.
Und so, wie wir der zunehmenden äußeren Dunkelheit begegnen, so begegnen wir auch der Dunkelheit, in unserem Leben mit dem Licht der Hoffnung und der Zuversicht auf eine bessere Zukunft. Denn sehen Sie: im Juni diesen Jahres führten Hass und Verbitterung zu einer noch nie dagewesen Intrige: unter Missachtung aller Regeln der Fairnes und des Anstands wurde nicht weit hier von einer Clique aus Mitgliedern einer astorischen Sekte, machtlüsternen Militärs und einem intriganten Unionspräsidenten eine demokratisch vom Volk in freien Wahlen legitimierte Regierung gestürzt und durch eine Diktatur, getragen von eine kleinen Militärclique und astorischer Sekte, ersetzt.
Einige Moante zuvor schon hatte die astorische Sekte in Übersee dafür gesorgt, dass durch ihre Hetze und ihre bewusst gestreuten Lügen einst feste Bande der Freundschaft zwischen zwei Völkern zerstört wurden.
Heute sehen wir, wenn wir nach Ratelon schauen: aus Hass und Lügen erwächst kein Segen. Wer sich intriganter Mittel bedient, um anderen zu schaden, der schadet am Ende dem ganzen Land und allen Menschen, die dort leben.
Aus dieses Ratelon der Finsternis und der Hoffnungslosigkeit sind diejenigen ausgewandert, die für sich und ihre Familie eine bessere Zukunft schaffen wollen. Und täglich kommen Hunderte Flüchtlinge nach Bernamien, um der ratelonischen Hölle zu entfliehen. Und was wir bislang erschaffen haben, kann sich sehen lassen: wir haben eine freiheitliche Verfassung, moderne Gesetze des Zivil- und Strafrechts, die demokratiwschen Institutionen unseres Landes tun ihre Arbeit, und gemeinsam mit unseren Freunden in Fuchsen und Freesland arbeiten wir an einer gekeinsamen Zone des Friedens, der Freiheit und des Wohlstands.
Wir leben wahrlich in einem gesegneten Land: die Verbitterung über den Verrat ehemaliger vermeintlicher Freunde weicht neuer Zuversicht, das Licht der Hoffnung wird immer heller und wird uns in eine goldene Zukunft führen.

 
Helen Bont
Beiträge: 199
Registriert am: 16.07.2021


RE: Ansprache der Präsidentin der Republik Anlässlich des Adventbeginns

#3 von Klaus Platzner , 03.12.2021 20:49

Hat sich die Übertragung im Fernsehen angesehen und ist sehr zufrieden mit dem Inhalt.
Er würde sogar appladuieren, wenn es einen Klatsch-Smiley gäbe.

 
Klaus Platzner
Beiträge: 70
Registriert am: 17.07.2021


RE: Ansprache der Präsidentin der Republik Anlässlich des Adventbeginns

#4 von Franz Sperling , 04.12.2021 18:52

Hat sich zu Hause die erste Ansprache der Präsidentin angesehen.

 
Franz Sperling
Beiträge: 52
Registriert am: 16.07.2021


RE: Ansprache der Präsidentin der Republik Anlässlich des Adventbeginns

#5 von Lutz Wintermann , 05.12.2021 23:17

Schaut sich interessiert die Fernsehansprache der Präsidentin an.

 
Lutz Wintermann
Beiträge: 19
Registriert am: 21.09.2021


   

Weihnachtsansprache 2021 von Staatspräsidentin Helen Bont
Verlautbarung des Verteidigungsministeriums

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz